8E7F57D3-0DA4-482D-8FA2-BCC247C7E26B-12234-000003A0B6B35775

Über 1.000 Sparkassenbeschäftigte und ein Hund haben sich am Warnstreik beteiligt und sind nach Hannover zur Kundgebung gefahren! Der Angriff auf die Jahressonderzahlung (SSZ) war natürlich das beherrschende Thema.

Immer weniger Personal soll immer mehr erledigen und das zu immer schlechteren Bedingungen! Jetzt ist der Punkt erreicht wo wir sagen „Es reicht!“. Wir arbeiten gerne für die Sparkasse, identifizieren uns mit dem Job und möchten davon ein gutes Leben haben!

Am Sonntag, 15.April und Montag, 16.April werden die Tarifverhandlungen fortgesetzt und wir hoffen, dass der Sparkassenverband die Idee verwirft, uns finanziell abzuhängen!