Let’s go digital! – Mit dem ver.di Bildungswerk

die Durchführung von Präsenzveranstaltungen bleibt unter den aktuellen Entwicklungen weiterhin eine Herausforderung: Wie viele Personen können maximal teilnehmen? Ändern sich die Verordnungen wieder und was gilt eigentlich gerade? 

Nichtsdestotrotz müssen bestimmte Veranstaltungen durchgeführt werden. Das Betriebsverfassungsgesetz schreibt sogar einen Quartalsturnus für Betriebsversammlungen vor. Das stellt viele Gremien gerade im Wahljahr vor eine große Aufgabe. Wahlen müssen organisiert, Kandidat*innen vorgestellt und die Belegschaft informiert werden.

Wir unterstützen euch als ver.di Bildungswerk gerne bei der Durchführung eurer Online-Vorhaben. Dafür haben wir ganz unterschiedliche Services im Angebot. Wir beraten nicht nur bei der Auswahl der erforderlichen Technik, ihr profitiert auch von unserem jahrelangen Know How in Bezug auf die Durchführung von ansprechenden Bildungsangeboten, lebendiger Wissensvermittlung und einer kompetenten Veranstaltungsplanung.

Die Rechtslage ist glasklar

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage gelten seit Dezember bis zum 19. März 2021 glücklicherweise wieder die „Sonderregelungen aus Anlass der COVID-19-Pandemie“ nach § 129 BetrVG. Betriebsversammlungen, Betriebsräteversammlungen, Einigungstellensitzungen und Jugend- und Auszubildendenversammlung können danach übergangsweise wieder virtuell abgehalten werden. Diese Regelung klärt auf einen Schlag die im letzten Jahr durch die Einführung des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes aufgekommenen Fragen zur Rechtmäßigkeit virtueller Betriebsversammlungen.

Digitalisieren statt absagen!

Nutzt also die Gelegenheit und führt eure Betriebsversammlungen, Informationsveranstaltungen und Planungsklausuren digital durch!

Wie kann eine Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk aussehen?

Im ersten Schritt machen wir ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch mit euch. Darin ermitteln wir die Bedarfe und sammeln erste Informationen zu den technischen Möglichkeiten in eurem Betrieb. Je nachdem was ihr vorhabt, schlagen wir unterschiedliche Wege für die Durchführung des digitalen Projektes vor. Ihr entscheidet, ob ihr in der Lage seid, die Online- oder Hybridveranstaltung selbst durchzuführen, oder ob und inwieweit ihr unsere Unterstützung braucht. Auf dieser Basis machen wir dann ein individuelles Angebot.